Ramserer Alm und Schwarzenberg bei Oberaudorf

Teaserbild zur Tour - Ramserer Alm und Schwarzenberg bei Oberaudorf

Die Ramserer Alm und der Schwarzenberg bei Oberaudorf sind als eher unbekannte Mountainbike Destinationen einzustufen. Die Tour ist jedoch sowohl landschaftlich als auch vom Bike-Feeling betrachtet top. Trotz der eher kurzen Strecke eine mindestens mittelschwere Tour, da vorallem der Anstieg auf die Ramserer Alm die eigene Kondition fordert.

Wegbeschreibung

Die Tour startet an der Talstation Icon Startpunkt der Mountainbike Tour des Skigebiets Hocheck. Zu Beginn geht es etwas durch die Ortschaft Oberaudorf. An der Kreuzung beim Friedhof geht es Richtung Süden entlang des Oberfeldweg. Kurz nach dem Schulhaus verlässt man die Straße und fährt entlang eines Gehweges bis kurz vor das markante Burgtor. Dort hindurch geht es kurz entlang der Hauptstraße bis man zur Abzweigung Richtung Luegsteinsee kommt.

Kurz nach der Abzweigung erblick man bereits das kuriose Gebäude bzw. die lokale Sehenswürdigkeit "Weber an der Wand" Icon Wegpunkt 1. Weiter entlang der Straße passiert man den Luegsteinsee Icon Wegpunkt 2 und folgt weiter der asphaltierten Straße. Eine erste Steigung ist zu meistern bis man den Gfaller Stausee Icon Wegpunkt 3 erreicht.

Die asphaltierte Straße ist weiter zu folgen. Auf dem Weg passiert man Wegpunkt Icon Wegpunkt 4 und erhascht einen ersten Blick auf den Schwarzenberg. Der Gipfel scheint sehr nahe, dieser Gedanke wird spätestens bei den folgenden steilen Anstiegen widerlegt. An der Bushaltestelle Icon Wegpunkt 5 geht es geradeaus Richtung Rechenau.

Kurz nach der Abzweigung verlässt man die asphaltierte Straße und eine gut befahrbare Forststraße beginnt. Es geht bereits ansteigend durch den Wald entlang des Mühlbaches. Man könnte auf beiden Seiten des Mühlbaches fahren, dies kann nach eigenem belieben entschieden werden.

Ab der Brücke Icon Wegpunkt 6 über den Mühlbach startet der konditionell anspruchsvollste Teil der Tour. Die Forststraße führt über mehrere Kehren und Steilpassagen Icon Wegpunkt 7 auf die Ramserer Alm. Etwa an der Hälfte des Anstiegs passiert man eine Abzweigung Icon Wegpunkt 8. Das flache Stück führt leider nur in eine Sackgasse und der Weg zum Ziel führt weiter über die steile Passage.

Das Waldstück wird verlassen und man gelangt zur Ramserer Alm und es eröffnet sich ein wunderbarer Ausblick in Richtung Kaisergebirge. Nach Belieben kann man an der Ramserer Alm eine Pause einlegen, bevor es hinter dem Almgebäude mit der Tragepassage startet .

Das Bike muss ca. 15 Minuten entlang eines Wanderpfades durch den Wald getragen werden. Am Ende der Tragestrecke kann man das Bike etwas verdeckt absperren und zu Fuß dem kurzen Wanderpfad Richtung Gipfel Schwarzenberg folgen. Am Gipfel befindet sich ein kleines Gipfelkreuz , am Weg durch den Wald kann dies auch leicht übersehen werden. Der Gipfelblick geht in Richtung Brünnstein und im Hintergrund ist auch der Große Traithen ersichtlich.

Vom Gipfel geht es wieder zurück zum Bike und man kann die Forststraße Richtung Wildgrub abfahren. Bei Wildgrub geht es hinter dem Bauernhaus in Richtung Norden weiter im Tourenverlauf entland der Forststraße. Man fährt immer geradeaus bis zur Abzweigung Richtung Hocheck, dieser ist ostwärts zu folgen. Es ist dabei noch eine kurze ca. 10-minütige Schiebestrecke entlang eines Wanderpfades zu absolvieren.

Ab dem Wegpunkt geht es in das Skigebiet. Von dort geht es primär bergab bis zum Ausgangspunkt der Tour. Grundsätzlich könnte man als Abfahrt auch die Rodelbahn wählen. Es sei hier jedoch erwähnt das dort eine allgemeine Fahrverbotstafel angebracht ist.

Wegpunkte

Talstation Skigebiet Hocheck - Startpunkt der Mountainbike Tour

Icon Tourstart Talstation Skigebiet Hocheck

Der Tourstart befindet sich direkt an der Talstation des Skiegebiets Hocheck. Dort befindet sich auch ein kostenfreier Parkplatz.

Weber an der Wand - Wegpunkt 1 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 1 Weber an der Wand

Der Weber an der Wand ist ein Haus das in die Felswand gebaut ist und damit eine Sehenswürdigkeit in Oberaudorf.

Luegsteinsee - Wegpunkt 2 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 2 Luegsteinsee

Je nach Jahreszeit läd der Luegstein zu einer erfrischenden Abkühlung ein.

Gfaller Stausee - Wegpunkt 3 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 3 Gfaller Stausee

Der Gfaller Stausee ist ein weiterer markanter Punkt entlang der Tour auf den Schwarzenberg.

Blick auf den Schwarzenberg - Wegpunkt 4 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 4 Blick auf den Schwarzenberg

Der erste Blick auf den Schwarzenberg von unten. Der Gipfel schaut zum Greifen nahe aus.

Abzweigung Richtung Rechenau - Wegpunkt 5 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 5 Abzweigung Richtung Rechenau

An der Abzweigung Rechts an der Bushaltestelle vorbei Richtung Rechenau.

Über die Brücke - Wegpunkt 6 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 6 Über die Brücke

Es geht über die Brücke und damit startet auch der steile und konditionell anspruchsvolle Teil der Tour auf die Ramserer Alm.

Anstieg Forststraße zur Ramserer Alm - Wegpunkt 7 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 7 Anstieg Forststraße zur Ramserer Alm

Die Forststraße führt über mehrere Kehren und Steilpassagen zur Ramserer Alm.

Vorbei an der Sackgasse - Wegpunkt 8 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 8 Vorbei an der Sackgasse

Leider muss an der Abzweigung der steile Anstieg gewählt werden. Der flache Pfad führt leider in eine Sackgasse.

Ausblick Ramserer Alm - Wegpunkt 9 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 9 Ausblick Ramserer Alm

Nach dem steilen Anstieg kann man sich eine Rast mit wunderschönen Ausblick auf das Kaisergebirge gönnen.

Start Tragepassage - Wegpunkt 10 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 10 Start Tragepassage

Hinter der Ramserer Alm startet auch schon die ca. 15-minütige Tragestrecke in Richtung des Schwarzenberg Gipfels.

Gipfelblick Schwarzenberg - Wegpunkt 11 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 11 Gipfelblick Schwarzenberg

Der Gipfel des Schwarzenbergs befindet sich im Wald, erlaubt jedoch einen Weitblick Richtung Brünnstein und Großer Traithen im Hintergrund.

Abfahrt vom Schwarzenberg - Wegpunkt 12 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 12 Abfahrt vom Schwarzenberg

Die Abfahrt vom Schwarzenberg führt über eine gut befahrbare Forststraße bis nach Wildgrub.

Wildgrub - Wegpunkt 13 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 13 Wildgrub

Am Bauernhof bei Wildgrub geht es nordwestlich weiter im Tourenverlauf.

Kurze Schiebestrecke durch den Wald - Wegpunkt 14 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 14 Kurze Schiebestrecke durch den Wald

In Richtung Skigebiet Hocheck geht es nocheinmal kurz durch den Wald, wobei entlang eines Wanderpfads das Bike kurz geschoben werden muss.

Einfahrt ins Skigebiet - Wegpunkt 15 entlang der Tour

Icon Wegpunkt 15 Einfahrt ins Skigebiet

Der letzte Abschnitt geht primär bergab entlang des Skigebiets Hocheck bis zum Ausgangspunkt der Tour.

Höhenprofil

Höhenprofil der Mountainbike Tour0 km5 km10 km15 km1120 m940 m760 m580 m400 m

Anfahrt

Icon Tourstart Tourstart

Talstation Skigebiet Hocheck

Google Maps

Koordinaten

47.647100, 12.167870

Icon Parkplatz Parken

Kostenlose Parkmöglichkeit direkt am Startpunkt der Tour

Google Maps

Bahnhof in der Nähe

Der Bahnhof Oberaudorf befindet sich 1,1 km vom Startpunkt der Tour entfernt.

Google Maps